AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die AGB werden automatisch mit jeder Teilnahme am Unterricht (Studio, online Kurs, Videoaufzeichnung) akzeptiert.

Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet in offenen Yoga Klassen in Unterrichtseinheiten zu ca. 30 / 60 – 75 Minuten statt.

An gesetzlichen Feiertagen (Ausnahme: Kurse am Sonntag) finden keine Yoga Kurse statt.

Aufgrund der nebenberuflichen Tätigkeit als Yogalehrerin sind auch kurzfristige Änderungen sowie längere Unterbrechungen möglich.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über Eintragung in die ausliegende Teilnehmerliste zum Anfang jeder Stunde oder über das online Buchunsgsprogramm https://www.momoyoga.com/aluna/

Der Preis beträgt 5/10 € pro Yoga Stunde (ca. 30 / 60 – 75 Minuten) oder 5  und ist zu Beginn jeder Kurseinheit in bar zu bezahlen. Die Bezahlung von online Kursen wird direkt über das Buchungsprogramm www.momoyoga.com organisiert und durch den Zahlungsdienstleister www.paypal.com vorgenommen.

Haftungsausschluss

Der Yogaunterricht (im Studio, bei live online Kursen, in Videoaufzeichnungen) wird nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Ob die Teilnahme an den Yogakursen mit der jeweiligen körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist, hat jede/r Teilnehmer/in in eigener Verantwortung selbst zu entscheiden. Die vorherige Einbeziehung eines ärztlichen Rates wird empfohlen.

Der Yogaunterricht ersetzt keine Therapie und ist deshalb für Personen mit akuten und psychischen Störungen nicht geeignet.

Jede/r Teilnehmer/in versichert mit der Anmeldung, die Verantwortung für sein/ihr Tun selbst zu übernehmen.

Bitte setzen Sie die Kursleitung im eigenen Interesse über bestehende Krankheiten, Beschwerden oder eine Schwangerschaft in Kenntnis.

Es wird keine Haftung für Verletzungen und Schädigungen irgendwelcher Art übernommen.

Eine Haftung für Sach- und Wertgegenstände wird ebenfalls nicht übernommen.

Fotos

Aluna YOGA behält sich das Recht vor, Fotos, die bei Veranstaltungen, Workshops und Yoga Stunden erstellt wurden, für Werbezwecke zu verwenden. Der Teilnehmer verpflichtet sich, Aluna YOGA unverzüglich mitzuteilen, wenn er nicht öffentlich auf Fotos dargestellt werden möchte.